let us advice you +49-621-3303-0 +49-621-3303-0
Umzugskosten-Kalkulator für nationale Umzüge
icon_wohnort.png
Wohnort
icon_wohfläche.png
Wohnfläche
icon_wohnort.png
1 qm
icon_zusatzleistungen.png
Zusatzleistungen ich benötige
icon_umzugsmaterial
Umzugsmaterial
icon_einpackhilfe
Einpackhilfe
icon_auspackhilfe
Auspackhilfe
icon_moebelab-aufbau
Möbelab-/aufbau
Anfrage für int. Umzüge

News

Umweltplakette für Österreich

12.09.2019

In Österreich gilt die Umwelt-Pickerl-Pflicht für LKW der Klassen N1-N3


In Österreich sind bereits 2012 diverse Fahrverbote und Einschränkungen eingeführt worden, die dann seit dem 01.01.2015 zusätzlich auch noch mit einer Plakettenpflicht belegt worden sind.

Betroffen sind generell alle Fahrzeuge, also auch PKWs. Jedoch ist das Pickerl verpflichtend nur für Lastkraftwagen der Klasse N1, N2 und N3, wenn diese in einer der bisher 6 Umweltzonen einfahren wollen sowie PKW, die steuerlich als LKW N1 registriert worden sind.

Das Umwelt-Pickerl wird an alle Fahrzeuge ab der EURO Klasse 1 ausgegeben, jedoch ist für die meisten Umweltzonen nur noch die Einfahrt ab der EURO Norm 2 erlaubt. Das Ziel ist es, die Luftqualität in absehbarer Zeit zu verbessern und insbesondere die schädlichen Feinstäube und Stickoxide zu reduzieren.

Die 6 Umweltzonen beschränken sich meist nicht nur auf eine Stadt, sondern erfassen ganze Regionen. Betroffen sind derzeit Wien, Oberösterreich, Niederösterreich, Steiermark, Tirol und das Burgenland, die jeweils im kompletten Bundesland oder auf nur kurzen Autobahnabschnitten sogenannte „Sanierungsgebiete“ eingerichtet haben.
Ein Verstoß gegen die Umwelt-Pickerl-Pflicht kann mit hohen Geldbußen bis zu 2.180 Euro geahndet werden.

Österreichische Umwelt-Pickerl (siehe links) gibt es in 6 verschiedenen Farben für verschiedene EURO-Klassen. Eingestanzt sind ein Teil der Fahrgestellnummer und eine Kontrollnummer.

Weiter Informationen unter: https://www.umwelt-pickerl.at

 

 

 

abcdefghijklmnopqrstuvwxyz
abcdefghijklmnopqrstuvwxyz